Hinweis: In deinem Browser scheint Javascript deaktiviert zu sein. Um alle Funktionen der Seite zu nutzen, muss es aktiviert werden!

31. Open-Air Konzert der Chopin Gesellschaft

2. August 2019

Nach den zwei sehr erfolgreichen Konzerten in Bielefeld und Hannover konnten wir uns in einer kurzen Sommerpause von den vielen Tönen des Sommerprogramms erholen. Mitte August beginnen wir aber schon wieder zu proben, denn das alljährliche Open-Air Konzert der Chopin Gesellschaft steht vor der Tür! Dieses Jahr findet das Konzert am 25. August statt.

Zu hören gibt es Auszüge aus Chatschaturjans Gayaneh-Suite, die Carmen-Fantasie für Violine und Orchester von Pablo de Sarasate sowie Tscha...

Weiterlesen

Sonntag im NDR

24. Juni 2019

© Ute Laux

Unser großartiger Solist Niklas Liepe, mit welchem wir diesen Sonntag Prokofievs Violinkonzert Nr. 1 im Sendesaal des NDR spielen, wurde interviewt. Das gesamte Interview findet ihr auf unserer Facebook-Seite.

Außerdem führen wir Bachs Toccata und Fuge in d-Moll sowie Tschaikowskys Sinfonie Nr. 5 auf. Karten gibt es im NDR-Ticketshop.

Auf ins nächste Abenteuer…

4. Mai 2019

…mit wilden Skalen der Abenteuerskizze und blumige Klängen aus Ives Sinfonie konnten wir bereits in den letzten beiden Konzerten die Wintermüdigkeit überwinden und starten nun nach einer kleinen Pause mit neuer Energie in das Sommersemester.

Vor der ersten Probe fand bereits ein erfolgreiches Probespiel statt, und wir freuen uns über viele neue Mitglieder. Beginnend mit Registerproben, über wöchentliche Proben und einem intensiven Probenwochenende in der Landesmusikakademie Niedersa...

Weiterlesen

Zum Blog

31. Chopin Open Air

25. August 2019, 15:00
Georgengarten, Wiese vor dem Wilhelm Busch Museum
Eintritt frei.

Programm
Aram Chatschaturjan - Auszüge aus der Gayaneh-Suite
Pablo de Sarasate - Carmen-Fantasie für Violine und Orchester
Peter Iljitsch Tschaikowski - Klavierkonzert Nr. 1 b‑Moll op. 23

Ioana Cristina Goicea, Violine
Lukas Okros, Klavier
Tobias Rokahr, Dirigent

Wir sind das Junge Sinfonieorchester Hannover

Das Junge Sinfonieorchester Hannover spielt seit über 50 Jahren eine herausragende Rolle innerhalb des hannoverschen Kulturlebens; Das Ensemble setzt sich zusammen aus Studierenden, jungen Berufstätigen, Schülerinnen und Schülern. Einen Großteil bilden Studierende unterschiedlicher Studiengänge der Hochschule für Musik, Theater & Medien Hannover. Die Leitung liegt traditionell in den Händen von Professoren bzw. Dozenten der Musikhochschule, sodass vielfältige Kooperationen stattfinden. Aufgrund dieser spezifischen Zusammensetzung behauptet das JSO seinen Ruf als „semiprofessionelles“ Orchester von herausragendem musikalischen Niveau.

Das JSO in Social Media:

Das Junge Sinfonieorchester Hannover wird vom Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover institutionell gefördert.

Newsletter

Sie wollen immer aktuell über die Konzerte des Jungen Sinfonieorchesters Hannover informiert sein? Dann melden Sie sich einfach hier zum vier bis sechs Mal jährlich erscheinenden JSO-Newsletter an.