Planänderung! Konzert-Alternative am 29.8. in der Markuskirche (List)

2. August 2021

Flexibilität ist gefragt: Da das Open-Air-Konzert kurzfristig entfällt, freuen wir uns, euch und Sie am 29.8. nun nicht im Georgengarten, sondern in der Markuskirche (List) zu unserem Konzert begrüßen zu dürfen. Zu hören sein wird ein leicht geändertes Programm: die Egmont-Ouvertüre von Beethoven, das Klarinettenkonzert Nr. 1 f-Moll von Carl Maria von Weber und die Peer Gynt Suiten von Edvard Grieg.

Weitere Infos zur Anmeldung gibt es in Kürze hier.

Endlich wieder Konzertaussichten!

21. Juli 2021

Wir freuen uns, voraussichtlich am Sonntag, den 29. August beim Open-Air-Konzert der Chopin Gesellschaft im Georgengarten aufzutreten (unter Vorbehalt).

Auf dem Programm stehen die beiden Peer Gynt-Suiten sowie das Klavierkonzert von Edvard Grieg und das Klarinettenkonzert in f-Moll von Carl Maria von Weber.

Wir hoffen, dass es die aktuelle Situation zulässt, das Konzert stattfinden zu lassen, können jedoch nichts versprechen.

Infos zur Anmeldung folgen demnächst, wir halten euch auf dem Laufenden!

Endlich wieder Proben mit Konzert-Aussicht!

6. Juli 2021

Nach über einem Jahr Pause dürfen wir endlich wieder proben und bekommen dafür von Sennheiser einen Probenraum gestellt. Neben der großen Freude endlich wieder zusammen musizieren zu können, laufen bereits die Vorbereitungen für das erste Konzert nach langer Zeit.

In der Aula von Sennheiser erklingt Edvard Griegs Klavierkonzert. Mit Abstand, negativen Tests und weiteren Hygieneregeln dürfen wir uns endlich wieder zum gemeinsamen Musizieren treffen! Die ersten Akkorde klappern noch ein wenig und es fehlen die gewohnten PultnachbarInnen...

Weiterlesen

Freiluftproben

14. September 2020

Schweren Herzens mussten wir fast das gesamte Semester auf gemeinsames Musizieren, Proben und Konzerte verzichten. Wir bedanken uns deshalb sehr herzlich beim Niedersächsischen Chorverband e.V. und dem Grünflächenamt Hannover für die Möglichkeit, eine Open-Air Probe im Hermann-Löns-Park zu veranstalten. Mit ausreichend Abstand, Hütchen (zur Platzmarkierung), einem Megafon für unseren Dirigenten Tobias Rokahr, Wäscheklammern und Absperrband, musizierten wir Teile aus Beethovens Leonoren-Ouvertüre und Brahms 1. Sinfonie. Nach einer so l...

Weiterlesen

Ältere Beiträge... Zum Blog

Probenraum gesucht!

Gemeinsames Musizieren ist unter Einhaltung von Hygienevorschriften nun endlich wieder erlaubt, unser bisheriger Proberaum dafür aber zu klein. Nach unzähligen Absagen von Schulen, Kirchen und Turnhallen gehen uns nun langsam die Ideen aus. Wer kann helfen und hat weitere Kontakte oder Ideen? Gesucht wird ein großer Proberaum (Kirche, Turnhalle, Versammlungsraum..), in dem unser Orchester ab Oktober regelmäßig proben kann.

Meldet euch sehr gerne unter .

Wir sind unendlich dankbar über jeden Tipp und hoffen, bald wieder am hannoverschen Musikleben teilnehmen zu können!

Proben bei Sennheiser

Hier gibt es einen Einblick über unsere Proben in der Wedemark, die dank Sennheiser im Juli stattfinden konnten.

Wir sind das Junge Sinfonieorchester Hannover

Das Junge Sinfonieorchester Hannover spielt seit über 50 Jahren eine herausragende Rolle innerhalb des hannoverschen Kulturlebens; Das Ensemble setzt sich zusammen aus Studierenden, jungen Berufstätigen, Schülerinnen und Schülern. Einen Großteil bilden Studierende unterschiedlicher Studiengänge der Hochschule für Musik, Theater & Medien Hannover. Die Leitung liegt traditionell in den Händen von Professoren bzw. Dozenten der Musikhochschule, sodass vielfältige Kooperationen stattfinden. Aufgrund dieser spezifischen Zusammensetzung behauptet das JSO seinen Ruf als „semiprofessionelles“ Orchester von herausragendem musikalischen Niveau.

Das JSO in Social Media:

Das Junge Sinfonieorchester Hannover wird vom Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover institutionell gefördert.